Hunde in HamburgNewsumzäunter Hundeauslauf

Umzäunter Hundeauslauf in Hamburg

Umzäunter Hundeauslauf in Hamburg – Fluch oder Segen?

Es gibt in Hamburg einige umzäunte Auslaufflächen. Für die einen sind sie ein wahrer Segen, weil sie hier keine Angst haben müssen, dass der verängstigte Hund aus dem Tierschutz wegläuft – für die anderen Fluch, weil sie sie für Flächen halten, auf denen zu viele ignorante Hundehalter*innen unterwegs sind, die ihre Hunde tun und machen lassen, was sie wollen. Und sicher gibt es so manche schwarze Schafe, wir selbst haben jedoch fast nur positive Erfahrungen auf den eingezäunten Auslaufflächen gemacht. Vielleicht waren wir auch einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort. 


Toben & Schnüffeln anstelle lange Spaziergänge

Die Auslaufflächen eignen sich nicht für ausgiebige Spaziergänge, sondern eher um die Hunde Toben und Schnüffeln zu lassen. Auf den etwas größeren Arealen in Höltigbaum sowie im Tangstedter Forst kann man immerhin auch ein, zwei Ründchen spazieren gehen.


Die schönsten eingezäunten Auslaufflächen in Hamburg

Alle eingezäunten Auslaufflächen haben wir noch nicht getestet. Aber ein paar. Hier ein kleines Ranking der bisher getesteten Ausläufe:

#1 Den ersten Platz teilen sich die beiden größten Ausläufe: Der Hundeauslauf im Tangstedter Forst sowie der Hundeauslauf in Höltigbaum. Beide bieten kleine Spazierwege, schattige Wälder, Trinkmöglichkeiten, Tobe-Anreize und Sitzgelegenheiten für den Menschen.

Hundeauslauf Tangstedter Forst

Hundeauslauf Höltigbaum (umzäunt)


#2 Der zweite Platz geht an den Hundeauslauf im Wilhelmsburger Inselpark. Dieser wurde 2022 angelegt und wartet mit Sandhügeln, Baumstämmen sowie einer Badestelle auf.

Hundeauslauf im Wilhelmsburger Inselpark (umzäunt)


#3 Platz drei geht an den Hundeauslauf im Stadtpark. Er ist zwar nicht allzu groß, aber hier können die Hunde im Stadtpark in Ruhe toben ohne dass man Gefahr läuft, dass sie in ein Fahrrad rein rennen oder sich zu den Grill- und Feierwütigen hin verirren.

Gassirunden in Hamburg: Stadtpark mit Hund

 


#4 Platz vier geht an die eingezäunte Hundewiese in Dulsberg. Inmitten der Stadt umgeben von Hauptstraßen ergibt die Umzäunung natürlich noch mehr Sinn als anderswo. Hier gibt es einen Unterstand, Trinkmöglichkeiten für Hunde und Sitzgelegenheiten für die Menschen. Das Beste: Fußläufig erreicht man von hier in wenigen Minuten die Eisdiele Nice Cream, wo es Leberwurst-Eis für Hunde gibt.

Hundeauslauf Dulsberg (umzäunt)


#5 Platz fünf geht an die eingezäunte Fläche im Bornpark in Osdorf. Sie ist nicht sonderlich groß, aber idyllisch gelegen.

Hundeauslauffläche am Osdorfer Born (Bornpark)


#6 Bisher haben wir nur sechs umzäunte Auslaufzonen getestet. Daher geht Platz sechs an die Schlechteste: Jenen trostlosen Auslauf an der Kellinghusenstraße. Der Auslauf ist recht klein. Dafür liegt er sehr zentral am U-Bahnhof Kellinghusenstraße und man kann seinen Hund bedenkenlos frei laufen lassen.

Hundeauslauf Kellinghusenstraße: Trostlos?

Alle bisher getesteten umzäunten Hundeauslaufflächen:

🐾 Tangstedter Forst

💚  Höltigbaum

🐾 Kellinghusenstraße

💚 Osdorfer Born

🐾 Dulsberg

💚 Wilhelmsburger Inselpark

🐾 Stadtpark

Mit der Zeit werden wir auch die anderen umzäunten Wiesen besuchen. Ganz neu seit 2024 gibt es beispielsweise die umzäunte Hundewiese am Neuländer See.

Modellprojekt umzäunter Hundeauslauf: Teile Deine Meinung!

HiH
Author: HiH

Hundefan 🙂

HiH

Hundefan :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner