GassirundenHunde in HamburgHundewiesenNews

Hundeparadies im Norden: Kupferteich – bald mit offizieller Hundebadestelle?

Der Kupferteich in Poppenbüttel ist beliebt. Bei Familien mit Kindern, bei Reiter*innen, bei Freunden ferngesteuerter Boote und natürlich bei Hundebesitzer*innen. Früher habe ich hier sogar regelmäßig im Sommer gebadet – wenngleich der Kupferteich bislang noch nicht zu einem offiziellen Badegewässer erklärt wurde, das steht noch aus. Mal sehen, was sich da tut. Aktuell ist zumindest so einiges im Umbruch, erst im Mai wurde veröffentlicht, dass eine umzäunte Hundebadestelle geplant ist. Das wäre doch mal was Sinnvolles! Schon jetzt wird der kleine Strand am Kupferteich von vielen Gassigängern und ihren Hunden aufgesucht, um den Hunden einen kleinen Badespaß zu ermöglichen. 
Achtung: An schönen Tagen sind hin und wieder auch Pferde zugegen. Auf Hunde, die mit den vierhufigen Tieren nicht so gut können, sollte daher besonders aufgepasst werden.

Der Kupferteich lädt auch zu ausgiebigen Spaziergängen ein, allerdings weist die Stadt ausdrücklich auf die Leinenpflicht hin, da es sich bei dem Gebiet um eine besonders geschützte Biotopfläche handelt. Zum Glück beginnt direkt am Parkplatz neben dem Spielplatz eine große Hundewiese. Diese liegt zwar nicht direkt am Kupferteich, bietet den Hunden aber den Raum, sich richtig schön auszutoben und Spaß zu haben.

Ruhe am Stadtrand

Auch der Mensch kann am Kupferteich die Seele baumeln lassen – am Stadtrand gelegen, kann man sich hier dem Verkehrslärm entziehen und das Grün der Laubbäume genießen. Aber auch im Winter hat der Kupferteich seinen Charme – bei ganz frostigen Temperaturen kann man hier sogar Schlittschuh laufen. Und wenngleich der Kupferteich ein beliebtes Ausflugsziel ist, so verteilen sich die Menschenströme doch immer sehr gut. Lediglich am Vatertag haben wir uns an den sehr lauten Musikboxen einer Gruppe gestört. Der dröhnende Bass störte die Natur sicherlich mehr als ein paar wohlerzogene, frei laufenden Hunde.

Am Parkplatz vom Kupferteich ist übrigens ein Gabenzaun aufgestellt. Hier können Futter- oder Sachspenden für Tiere in Not abgegeben werden. Falls du also zuhause noch Futter, Leckerchen & Co übrig hast, kannst du es hier aufhängen und machst damit anderen Tieren eine große Freude.

Anreise zur Hundewiese am Kupferteich

🚍 Mit dem Bus zum Poppenbütteler Berg, von hier aus sind es noch 15 Gehminuten zur Hundewiese
🚘 Einen großen Parkplatz findest du unmittelbar vor der Hundewiese

PRO CONTRA
✓ sehr große Hundewiese ✕ noch keine offizielle Badestelle
✓ Baden möglich (inoffiziell! Bald vielleicht offiziell :-)) ✕ abseits der Hundewiese Leinenpflicht
✓ weit weg von großen Straßen
✓ wunderschöne Natur, lange Spaziergänge möglich (dann bitte die Leinenpflichten beachten)

 

Weitere Hundewiesen:

🐾 ➡️ City Nord: Hundeparadies zwischen Büroklötzen
🐾 ➡️ Hundeauslauf Höltigbaum (umzäunt)
🐾 ➡️ Hundewiese am Burgunderweg
🐾 ➡️ Hummelsbüttler Kirchenweg: Hundeauslauf mit Badeteich!
🐾 ➡️ Niendorfer Gehege
🐾 ➡️ Nordmarkstraße
🐾 ➡️ Hundeauslauf Tangstedter Forst (umzäunt)

Kennst du die Hundewiese in Fuhlsbüttel Nord schon? Wie findest du sie? Schreib es gern in die Kommentare. Noch mehr Gassi-Tipps findest du hier:

➡️ Weitere Gassirunden

 

HiH
Author: HiH

Hundefan 🙂

HiH

Hundefan :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner